Hannover

  • Agogo Records

    Agogo Records ist eine Independent-Label aus Hannover, das 2006 von den beiden Mitgliedern von Mo' Horizons Mark "Foh" Wetzler und Ralf Droesemeyer sowie Ralf Zitzmann gegründet wurde. Es veröffentlicht weltweit Jazz, Soul, Latin und World Music, schreckt jedoch auch nicht vor elektronischen Sounds zurück.

    Agogo Records
    Website: www.agogo-records.de

  • Aktionsprogramm HAUPTSACHE:MUSIK

    Das niedersächsische Kultusministerium fördert gemeinsam mit dem Landesmusikrat Niedersachsen im Aktionsprogramm HAUPTSACHE:MUSIK die Zusammenarbeit zwischen der schulischen Musikpädagogik und außerschulischen Institutionen der Musikkultur.

    Es gewährt Zuwendungen für die Durchführung von Maßnahmen zur Förderung der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen.

  • D Room Recording Studio

    Das D Room Recording Studio in Hannover bietet zwei Arten von Leistungen:

    1. Komplette Tonstudio Leistungen: Mit erstklassigem Equipment, viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen realisieren sie professionelle Aufnahmen zu fairen Preisen.
    2. Raummiete: Es besteht auch die Möglichkeit, Räume ohne Studiotechnik und Personal zu mieten.

  • East West Promotion

    East West Promotion, 1975 gegründet, ist eine internationale Musikagentur aus Hannover mit Kontakten in aller Welt. Sie organisiert Konzerte mit Spitzenkünstlern und Bands aus Ost und West, Nord und Süd. Paris und Novosibirsk, Stockholm und Athen sind für die Agentur alltägliche Ortskombinationen.

  • enercity swinging Hannover

    Jährlich geht das Festival mit dem Jazzbandball im HCC-Kuppelsaal und dem kostenlosen Open-Air-Konzert vor der Kulisse des Neuen Rathauses in eine neue Runde. Zehntausende Menschen besuchen in schöner Tradition am Himmelfahrtstag den Trammplatz und sorgen für eine einmalige Atmosphäre. Das enercity swinging hannover ist eine Kooperation der Stadtwerke Hannover mit dem Jazz Club Hannover e. V.

    enercity swinging hannover
    Website: www.enercity.de/swinginghannover und www.swinginghannover.info 

     

  • Faust-Warenannahme

    Die Warenannahme ist die kleine Spielstätte im Kulturzentrum „Faust“ in Hannover-Linden (neben der 60er-Jahre-Halle, der Kunsthalle sowie der Klubkneipe Mephisto). Die Faust-Warenannahme bietet kulturelle Highlights aller Sparten. Das Spektrum reicht von Literatur und Musik bis zu Dokumentarfilmen, Ausstellungen junger hannoverscher Künstler und verschiedenen Theaterformen.

  • Hochschule für Musik, Theater und Medien

    Am Institut für Jazz│Rock│Pop der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) können drei Studiengänge mit Schwerpunkt Jazz studiert werden:

    • Jazz und jazzverwandte Musik (Bachelor of Music)
    • Fachübergreifender Bachelor (Schwerpunkt Jazz Rock Pop)
    • JazzRockPop (Schwerpunkt Performance) (Master of Music)

    Außerdem bietet das Institut für Jazz│Rock│Pop durch Workshops und Seminare auch Weiterbildungsangebote im Nicht-Hochschulbereich an.

  • Initiative Jazz Rock Pop in der Kirche e. V.

    Die Initiative Jazz Rock Pop in der Kirche ist ein eingetragener Verein, der sich um die Belange aller Formen von Jazz-Rock-Pop-geprägter Musik einsetzt. Die Initiative wurde 1993 gegründet, seit 1996 als eingetragener gemeinnütziger Verein.

  • Jazz Club Hannover e. V.

    Der Jazz Club Hannover versteht sich als Konzertveranstalter, Kulturermöglicher und Förderer der Jazz-Szene. Der Club auf dem Linderer Berg zählt zu den etabliertesten und traditionsreichsten deutschen Jazz-Clubs mit regelmäßigen Konzertveranstaltungen. Beim "Live Entertainment Award 2011" wurde er in der Kategorie "Club des Jahres" mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.

  • Jazz over Hannover

    Jazz over hannover ist ein Informationsservice und gibt Informationen über die Jazzaktivitäten in der EXPO- und Messestadt Hannover. Die Initiative ist ein freier Zusammenschluss von Musikpädagogen, Journalisten und Jazzfreunden; ihren Internetauftritt gibt es schon seit 1999. Zudem kooperiert es mit dem Magazin JazzScene Hannover von der Stroetmann Verlag & Agentur GmbH.

  • Jazzmusiker Initiative Hannover

    Die Jazzmusikerinitiative Hannover ist ein Produzentenzusammenschluss, deren Mitglieder mehr als 200 Konzerte im Jahr in der Region Hannover bespielen, mitgestalten oder organisieren.
    Zu ihren Mitgliedern gehören Musiker, Musikerzieher, Musikwissenschaftler, freischaffende Künstler – es reicht vom leidenschaftlichen Amateuer über Leiter von Jugendbigbands bis zum Profi.

  • Kommunale Musikförderung

    Die niedersächsischen Kommunen fördern in der Regel über ihre Kulturämter oder Kulturbüros die lokale Musikszene. Dies erfolgt über institutionelle Förderungen sowie über projektbezogene Förderung oder spezielle Kulturprogramme. Über die Website der entsprechenden Stadt gelangt man in der Regel zu den Ansprechpartnern für die Kultur. Exemplarisch wird hier die Musikförderung durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover vorgestellt.

  • Kulturpalast Linden

    Der Kulturpalast Linden in Hannover ist seit über zehn Jahren eine feste Institution in Sachen Jazz. Pro Monat finden zwischen zehn und 15 Konzerte statt. Jeden Donnerstagabend lädt der Kulturpalast zu den "Linden-Jazzsessions", die Musiker zum Jammen einladen und häufig von einer Jazzformation eröffnet werden. Der Eintritt dazu ist frei(willig).

  • Landesbegegnung Jugend jazzt

    Auf der Landesbegegnung "Jugend jazzt" präsentieren sich engagierte jugendliche Musikerinnen und Musiker sowie Combos und Big Bands. Der Vermittlungs- und Fördercharakter für Jugendliche aus Niedersachsen steht bei der Landesbegegnung neben der Ermittlung der Teilnehmer an der Bundesbegegnung "Jugend jazzt" im Vordergrund.

  • Made in Germany music GmbH

    Mig Music ist ein unabhängiges Label mit Sitz in Hannover und wurde 2009 gegründet.

    Erfahrung, Kenntnis und die Liebe zur Musik
    …so kann man – Made in Germany Music – beschreiben. Die Philosophie, das Credo und Ziel ist es hochwertige Produkte zu produzieren und zu fördern.
    Deshalb ist der Katalog breit gefächert von Blues, Rock, Metal, Elektronik bis zum Jazz. Trotz der durch das Internet und die Digitalisierung entstandenen Möglichkeiten, gibt es noch vieles, was in bestmöglicher Form zugänglich gemacht werden muss. Mig Music fühlt sich berufen einen Beitrag zum Erhalt dieses musikalischen Erbes zu leisten.
    Die Kraft gehört aber auch den jungen und aktiven Künstlern unserer Zeit, die Mig Music als Label auf Ihrem Weg begleiten.

    MIG Music deckt alle notwendigen Bereiche der Labelarbeit ab, bis hin zum eigenen Warehouse für den weltweiten Versand, einer eigenen Promotion und Grafik und allen technischen Voraussetzungen inklusive Tonbearbeitung und DVD-Authoring. Unser Katalog ist weltweit in den wichtigsten Märkten über kompetente Independent Partner erhältlich. Wir begleiten die Veröffentlichungen zusätzlich durch nationale Promoter in allen Bereichen von Online über Print bis Radio/TV.
    Veröffentlicht wird auf den hauseigenen Labels MIG Music (Rock, Electronica), Art Of Groove (Jazz), String Commander (Blues) oder Hänsel & Gretel (Hard Rock, Metal) je nach der musikalischen Richtung.
    Wesentlicher Brand für MIG Music ist die Rockpalast -Serie in Kooperation mit dem TV Sender WDR. Sie wird permanent durch neue Veröffentlichungen erweitert und ergänzt.

    MIG dient auch als Dienstleister für dritte Label und bietet Vertrieb physisch und digital, oder Herstellung an. Angeschlossen ist die “Edition MIG” in Zusammenarbeit mit dem Meisel Musikverlag.
    Das Rückrat des Unternehmens ist das hoch motivierte und kompetente Team. Fast alle Mitarbeiter arbeiten seit vielen Jahren in der Musikwirtschaft, oder haben ihr junges Arbeitsleben von Beginn an darauf ausgerichtet. Musik liegt bei MIG in der Luft.

    Made in Germany music GmbH
    Website: www.mig-music.de

  • marlene – Bar & Bühne

    Die marlene – Bar & Bühne ist Jazzclub, Comedy- und Lesebühne, Bar und Veranstaltungsort für Privatfeiern in einem. Pro Monat finden zwischen 12 und 15 Konzertveranstaltungen statt. Eine feste Jazzreihe ist "JAZZ Downtown".

    marlene – Bar & Bühne
    Website: www.marlene-hannover.de

  • Music College Hannover

    Das Music College Hannover ist eine Berufsfachschule für Musik und bietet – als Alternative zum Studium an einer Musikhochschule – eine 2-jährige Berufsausbildung zum professionellen Berufsmusiker (Jazz/Rock/Pop) und qualifizierten Musikpädagogen. Angeboten werden die Hauptfächer Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Klavier und Saxofon.
    Darüber hinaus gibt es verschiedene Angebote beruflicher musikalischer Fort- und Weiterbildung und Workshops.

  • Musikförderung des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

    Im Bereich der Musikförderung unterstützt das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) Konzepte, die den Ansprüchen der Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung entsprechen. Die Integration eines musikvermittelnden Ansatzes in die Projekte ist essentiell. Besonderes Ziel ist die Entwicklung moderner Konzertformate zur Erschließung neuer Publikumsgruppen. Entscheidend für den Erfolg und den weiteren Ausbau der musikalischen Landschaft in Niedersachsen sind der sinnvolle Einsatz von Ressourcen sowie der Aufbau von Netzwerken und Kooperationen. Ein anderes Anliegen, mit hoher Priorität, ist die Verbesserung der musikalischen Bildung in Kindertagesstätten und -gärten, Grund-, Haupt- und Realschulen.

  • quadratisch rekords (GbR)

    Das Independent-Label quadratisch rekords wurde 2008 in Marburg gegründet und ist seit 2010 in Hannover ansässig. quadratisch rekords hat sich frischer, neuer Musik verschrieben.

  • Trommelreise der LAG Jazz

    Die LAG JAZZ möchte im Rahmen der Aktion Hauptsache:Musik das Projekt Trommelreise weiterführen und es um Kooperationen mit Bläserklassen und anderen Ensembles an Gymnasien, Realschulen und Musikschulen erweitern. Fünf Workshops sollen an jeweils drei Tagen mit einem Dozenten und fünf weitere an jeweils zwei Tagen mit zwei Dozenten durchgeführt werden.

Das Webportal "Jazz in Niedersachsen" ist eine Initiative von: